Audismuskritisch Denken - Workshop - mit DGS
Termin
Feb. 7, 2023 • 16:00–19:00
Festivalzentrum, FFM

Wie sieht das Leben von Tauben Menschen aus? Auf den ersten Blick denken viele, Gebärdensprache sei schön, international und leicht zu erlernen. Diese Vorurteile sind alle nicht wahr. Taube Menschen erfahren aufgrund von Vorurteilen täglich Diskriminierung, auch „Audismus“ genannt. Dabei haben Taube Menschen eine eigene Geschichte, z.B. im Bereich der Kunst, die sich von der hörender Menschen unterscheidet.
Neben der Wissenvermittlung und Informationen über das Leben Tauber Menschen gibt es auch Bewegungs- und Reflexionsspiele mit dem Ziel, die Unsichtbarkeit des Taubseins sichtbar zu machen.

Der Workshop wird in Deutsche Gemärdensprache verdolmetscht

Ein Workshop von und mit Swantje Marks

Vergangen
Jan.
2023